Common Purpose is 30

Welche Spuren willst Du hinterlassen? 

Sachsen125

Jetzt bist du dran! 2043 wird der Freistaat Sachsen 125 Jahre alt. Menschen, wie du, die jetzt 18-28 Jahre alt sind, werden dann in Wirtschaft, Politik & Gesellschaft den Ton angeben! Es ist Zeit, dass Du die Zukunft Sachsens mitgestaltest!

In welchem Sachsen willst du leben? Wofür soll der Freistaat stehen? Was muss passieren, dass du gerne hier lebst?

Du bist eingeladen, zusammen mit anderen Engagierten zu überlegen, welche Spuren (englisch: legacy) eure Generation in Sachsen hinterlassen soll. Gemeinsam tüftelt ihr an 3 Nachmittagen an dieser Frage:

Wofür soll Sachsen stehen & Was müssen wir heute dafür tun?

Andrea Friederike Behr, Geschäftsführerin der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH

„Sachsen125 ist eine tolle Chance für junge Menschen, die Zukunft unserer Region selbst in die Hand zu nehmen. Sächsische Führungskräfte hören dieser jungen Generation zu und erfahren ihre Ideen und Sorgen aus erster Hand. Denn für die Zukunft des Freistaat Sachsen ist es sehr wichtig, dass wir generationsübergreifend zusammenkommen und Veränderungen gemeinsam angehen.“

Programm

Montag, 21. September

Unser Freistaat, unsere Gesellschaft – Wo sehen wir Handlungsbedarf?

13:30      Check-In - funktioniert alles?
14:00 Willkommen - Begrüßung und Einführung
14:40 Kick-Off Keynote: Lucie Hammecke, jüngste Abgeordnete im Sächsischen Landtag
Gesellschaft gestalten: Zukunft findet heute statt!
15:30 Pause
15:45 Essenzen ziehen - Was haben wir gehört?
16:00 Was bewegt uns in Sachsen? - Hoffnungen & Befürchtungen - Brainstorming & Diskussion
16:45 Was wollen wir anpacken? - Themen- und Gruppen finden sich zusammen
17:30 Wie geht es morgen weiter? 
17:45 Ende des Programmnachmittages

 



Dienstag, 22. September

Wie bringen wir etwas in Bewegung? 

14:00      Wer warst du nochmal? - Begrüßung und Speed Dating
14:30 Leadership als Voraussetzung für Veränderung
Impuls und Gespräch mit Dr. Elmar Lüth
15:00 Pause
15:20 Austausch mit gesellschaftlichen Beweger*innen
Was treibt sie an? Was wollen sie bewegen? Wie gehen sie das an? Wie begeistern sie andere Menschen? Was tun sie bei Gegenwind?
  Thema 1: Vielfalt & Fremdheit  
Anke Heinrich, Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V. 
  Thema 2: Demokratie & Partizipation
Dr. Roland Löffler, Sächsische Landeszentrale für Politische Bildung
  Thema 3: Gleichberechtigung in Politik & Gesellschaft
Romina Stawowy, FemMit
  Thema 4: Digitalisierung & Future Mobility 
Mario Blank, VW Sachsen
  Thema 5: Kinderrechte & Chancengleichheit auf der ganzen Welt 
Anne Bibas, UNICEF
  Thema 6: Umwelt & Nachhaltigkeit 
Franziska Kramer, Plant Values
  Thema 7: Demographischer Wandel
Markus Renner, Bürgermeister Stadt Meißen
  Thema 8: Inklusion & Arbeitsmarktintegration 
Prof. Dr. Michael Kobel, Willkommen in Löbtau e.V. 
16:30 Dein Werkzeugkasten - Welche Wege, Methoden und Ressourcen habt ihr kennengelernt?
17:00 Pause
17:10 Lasst uns konkret werden: Was wollen wir anpacken? - Ideen-Workshop: Wie wollen wir etwas verändern?
17:40 Was passiert morgen?
17:45 Ende des Programmnachmittages

 


 

Mittwoch, 23. September

Das Sachsen von morgen heute mitgestalten – Wir packen an!

14:00      Auf geht's - Begrüßung und Kennenlernen der Coaches
14:10 Ideenschmiede - Eure Ideen nehmen Gestalt an
Workshop in Kleingruppen mit Coaches
16:00 Pause
16:15 Perspektiven erweitern - Präsentation der Projektideen
Feedback und Tipps bekommt ihr von:
  Lucie Hammecke, Mitglied des Sächsischen Landtages
  Sascha Suhrke, Direktor Ressort Politik & Gesellschaft der ZEIT-Stiftung
  Cornelia JahnelVorsitzende des Verband Deutscher Unternehmerinnen Sachsen
  Lars Radau, Geschäftsführer des Journalistenverband Sachsen
  Prof. Dr. Manuela Sachse, Professorin für ABWL/Marketing, Fachhochschule Zwickau
  Stefan SchönfelderSächsische Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung
17:30 Wir schauen zurück - Fazit aus 3 Tagen Ideenwerkstatt und Weiterbildung
17:45 Ende des Programmnachmittages

 


 

Montag, 28. September 

Kick-Off Projektphase & Alumni-Netzwerk

16:00      Willkommen & Meet your Mentor*in!
16:15 Kick-Off der Projektphase - Wie geht es weiter?
17:30 Ein Common Purpose Alumni-sein - Wie kann ich das Netzwerk nutzen?
17:45 Open Mic: Was nehme ich mir aus dem Programm mit?
18:00 Ende

 

Was ist Sachsen125?

Sachsen125 ist ein Programm für die aktive Gestaltung Sachsens auf zivilgesellschaftlicher Ebene. Das Programm bringt junge Menschen aus verschiedensten Hintergründen aus ganz Sachsen zusammen mit dem Ziel: gemeinsam zu überlegen, welche Ideen und soziale Projekte sie in und für Sachsen angehen wollen. 

Im Laufe des Programms lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahrene Entscheiderinnen und Entscheider aus unterschiedlichen Organisationen kennen. Mithilfe von Coaches und Mentoren erarbeiten die Teilnehmer*innen in Gruppe ihre eigenen Projektideen, die sie am Ende einer Jury vorstellen. Nach den Programmtagen unterstützen die Mentorinnen und Mentoren einmal monatlich bei der Umsetzung der Ideen. 

Ein halbes Jahr später ziehen wir Zwischenbilanz und feiern Erfolge! Sofern es die Rahmenbedingungen erlauben, treffen sich alle Mitwirkenden von Sachsen125 zur großen Abschlussfeier in Dresden.

 

Warum solltest Du teilnehmen?

3 Tage Vernetzung, Ideenwerkstatt und exklusiver Einblick hinter die Kulissen spannender Organisationen!

Bewegerinnen und Beweger aus ganz Sachsen zwischen 18-25 Jahren!

Internationale Community Legacy wird überall auf der Welt durchgeführt. Vernetze dich mit jungen Beweger*innen aus der ganzen Welt!

1 Frage: Wofür soll Sachsen stehen & Was müssen wir heute dafür tun?

15 Antworten und Projektideen erarbeitet ihr als Gruppe!

30 erfahrene Entscheiderinnen und Entscheider stehen euch dabei zur Seite!

Mitreden! Sprich mit Leuten, die seit Jahren in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft etwas zu sagen haben!

Begleitete Umsetzung ein halbes Jahr kannst du 1 x im Monat erfahrene Mentor*innen zu Rate ziehen

Zertifikat für dein Engagement! Öffne damit weitere Türen auf deinem Weg.

Abschlussparty Nach Abschluss der Projektphase laden wir euch feierlich nach Dresden ein!

Unzählige neue Kontakte, Erlebnisse und Chancen, dich zu verwirklichen!

 

Sachsen125 ist Teil von Legacy; einer globalen Kampagne von Common Purpose. Das Legacy Format vernetzt die nächste Generation junger Führungskräfte– lokal und auf der ganzen Welt. Common Purpose bietet den Rahmen in dem sich junge Bewegerinnen und Beweger zusammenfinden können, austauschen und gemeinsam eine klare Vision für die Zukunft ihrer Regionen entwickeln.

Warum Sachsen125?

Sachsen braucht:

Eine Generation junger Menschen, die fähig und gewillt ist, Grenzen zu überbrücken und miteinander ins Gespräch zu gehen.

Etablierte Führungspersönlichkeiten, die Sachsens junge Menschen mit ihren Perspektiven und (Projekt-)Ideen hören und unterstützen.

Verbindungen zwischen Generationen, damit sie einander besser verstehen und zusammen für das Gemeinwohl wirken können.

Eine breitere Basis von Beweger*innen in Sachsen, die demokratiefreundliche Haltungen vertreten.

Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Förderer Sachsen125

„Demokratie und nachhaltiger Wandel brauchen Dialog und eine starke Zivilgesellschaft, jetzt mehr denn je. Deshalb fördert die ZEIT-Stiftung das Common Purpose-Programm "Sachsen125". Hier gestalten junge Menschen die Zukunft, in der sie einmal leben möchten. Sie bekommen Ressourcen, Inspiration und erfahrene Führungspersönlichkeiten zur Seite gestellt. Es ist ihr Platz zum Mitdenken, Ausprobieren und Anpacken: Wie soll Sachsen aussehen, wofür soll es stehen – und vor allem: was können wir jetzt dafür tun?“  

Anmeldung

Programmdaten: "Sachsen125 – Mach mit!" 21. - 23. September & 28. September 2020

  • Je 14.00 - 17.45 Uhr digital
  • 28. September 16.00 - 18.00 Uhr: Kick Off zur Umsetzung, digital

Wer kann teilnehmen? Personen in Sachsen im Alter von 18-28

Ort: virtuell über ZOOM – Zugangsdaten werden rechtzeitig zugesandt
Voraussetzung: eine stabile Internetverbindung, einen Laptop/PC mit Videokamera, einen ruhigen Sitzplatz und ein Mobiltelefon
Deine Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldeschluss: Letzte Anmelderunde bis Sonntag, 20. September 2020 über das Online Formular.

Förderer

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Sachsen125 wird ermöglicht durch die großzügige Förderung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.

Partner

Meeco – communication services and solutions

Unterstützung für Sachsen125 gesucht

Wir suchen nach Partnerinnen und Partnern die sich mit der Vision von Sachsen125 identifizieren können: die nächste Generation Führungskräfte zusammenbringen und sie aktiv zur Gestaltung eines demokratischen, starken und zukunftsfähigen Freistaates begleiten. Wer sich mit uns für Sachsen stark machen möchte, ist herzlich eingeladen beizutragen. Wir suchen Impulsgeber*innen, Gruppen Coaches, Mentor*innen, Botschafter*innen, Sponsoren und Gastgeber*innen für digitale vor Ort Besuche. Wenn Sie dabei sein möchten, füllen Sie bitte das kurze Formular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen. Wir freuen uns auf eine synergetische Zusammenarbeit!