Bildungsreferentin und Vorstand, ASA-FF e.V.

Marie Nele Wolfram

Nele Wolfram wurde 1995 in Plauen geboren und engagierte sich seit ihrer Jugend ehrenamtlich gegen Rechtsextremismus  in Sachsen. Seit 2020 ist sie Vorständin des Vereins ASA-FF e.V. und betreut dort das Projekt Offener Prozess, das die Aufarbeitung des NSU-Komplexes vorantreibt. Im Jugendparlament, als Stadträtin sowie als Mitbegründerin der Love Foundation Dresden und der Kunstaktivismus-Gruppe Grass Lifter hat sie bereits viele verschiedene Facetten des Ehrenamt erlebt. In ihrer Bildungsarbeit bildet sie junge Menschen darin aus Ehrenamt zu begleiten und zu gestalten und wirkt hierbei zum Beispiel als Mitbegründerin und Projektleiterin des internationalen Impulse Boost Camps. Nele hat “Internationale Beziehungen” in Dresden studiert und widmet sich nun in ihrem Master der "Frieden und Konflikttransformation”. Sie wohnt in Leipzig.