Programm-Manager

Henrik Althöhn

 

Henrik Althöhn ist Programm-Manager (Elternzeitvertretung) bei Common Purpose am Standort Frankfurt. Er kam mit Common Purpose erstmals 2011 während eines Praktikums in Berlin in Berührung. Anschließend koordinierte er zwei Jahre lang Projekte bei Leadership Berlin, bevor er sein Studium der Evangelischen Theologie in Heidelberg beendete.

Er schätzt am Ansatz Common Purpose die Möglichkeit, in der Begegnung mit Menschen die Vielfalt der Gesellschaft zu erleben, um dadurch die unterschiedliche Interessen und Sichtweisen bei Entscheidungen besser einbeziehen zu können. Henrik Althöhn besucht gern Theater und Museen auf der Suche nach dem, was Literatur und Kunst über uns wissen.