Kuratorium Rheinland

Thorsten Nolting

Diakoniepfarrer Thorsten Nolting ist seit 2002 Vorstandsvorsitzender der Diakonie Düsseldorf und seit 2007 Abteilungsleiter Diakonie beim Kirchenkreis Düsseldorf. Er studierte Theologie und Philosophie in Marburg, Berlin, Tübingen und Frankfurt/Main und wurde 1994 Pfarrer der Johannes-Kirchengemeinde Düsseldorf. Dort leitete er acht Jahre lang das Projekt Kirche in der City.

Nolting knüpfte in dieser Zeit enge Kontakte zur Düsseldorfer Kunst- und Designszene, erfand das Labor für soziale und ästhetische Entwicklung an der Bergerkirche und brachte mit außergewöhnlichen Aktionen unterschiedlichste Menschen zusammen. Die Diakonie Düsseldorf wuchs unter seiner Leitung zu einem großen sozialen Unternehmen mit rund 2400 hauptamtlich und 1600 ehrenamtlich Mitarbeitenden.

Thorsten Nolting ist unter anderem Mitglied des Jugendhilfeausschusses der Stadt Düsseldorf, Mitglied des Diakonieausschusses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Vorstandsvorsitzender des Evangelischen Familienbildungswerks Düsseldorf und im Vorstand des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen.

Thorsten Nolting ist verheiratet und hat zwei Kinder.